Hechtangeln im See – so geht´s!

Egal an was für einem See man sich beim Hechtangeln befindet, einige Faktoren spielen immer eine Rolle. In diesem Artikel gehen wir diesen Faktoren auf den Grund und zeigen dir, wie du erfolgreich am See auf Hechte angeln kannst.

Wichtige Faktoren beim Hechtangeln

hechtangeln am see
Schöner Hecht auf Gummifisch von Max Straube

Geschützte Bereiche

In einem See muss es geschützte Bereiche geben, die vor allem für junge Hechte von großer Bedeutung sind. Junge Hechte sind sogar für ihre eigenen Artgenossen eine typische Beute. Solche Bereiche sind im Kraut oder zwischen herabgefallenen Ästen.

Nahrung des Hechtes

Genau wie beim Menschen braucht auch der Hecht Nahrung. Dies sind vor allem lebendige oder tote Fische. Immer da wo das Futter ist, sind auch die Hechte. Findet man also Kleinfische (Rotaugen/Barsche), kann man relativ sicher sagen, dass der Hecht nicht weit entfernt ist. Dies ist schon mal einer der besten Indikatoren, um Hechte zu finden.

Die richtige Temperatur

Bei der Temperatur gibt es einen einfachen Trick. Die Hechte und die Beutefische haben dieselben Temperaturbedürfnisse. Bei heißem Wetter eher in kühleren Bereichen, bei kaltem Wetter in wärmeren Bereichen. Daher: Suche die Beutefische, dann hast du die passende Stelle mit der passenden Temperatur.

Kapitale Hechte suchen und fangen

kapitale hechte fangen

Der große Unterschied zwischen kleinen und großen Hechte ist, dass große Hechte keine Sorgen haben, dass sie selber gefressen werden. Hechte, die über 1 Meter lang sind haben nun mal keine Feinde (außer der Kormoran). Daher halten sich große Hechte im Freiwasser auf. Sie brauchen keinen Schutz im Kraut oder Holz.

Daher kann man sich ideal im Freiwasser auf die Suche nach kapitalen Hechten machen. Im Freiwasser macht man sich dann auf die Suche nach Beutefischen. Große Schwärme an Beutefischen sind ideal für Hechte, diese kann man entweder mit den Augen sehen oder man nimmt sich ein Echolot zur Hilfe.

Wenn du generell noch Informationen brauchst zum Spinnfischen: Spinnfischen auf Hecht

Hechtangeln und Wind?

hechtangeln see

Der Wind steht indirekt mit dem Hechtangeln in Verbindung. Der Wind treibt die Nahrung der Weißfische in eine Richtung (dorthin wo der Wind draufsteht). Wo die Nahrung der Weißfische ist sind auch die Weißfische, daher sind dort auch die Hechte.

Richtige Wassertiefe bei Hechten

Grundsätzlich kann man Wassertiefen in 3 Bereiche unterteilen. Die Hechte halten sich in den ersten beiden Schichten auf. Wenn es im Sommer zu heiß ist, ziehen sie in tiefere Bereiche der zweiten Schicht. Ist die Temperatur im Sommer normal, befinden sie sich in der ersten Schicht, ähnlich wie Karpfen. Besonders beim Hechtangeln in Gewässern ohne Strukturen ist das Beachten der verschiedenen Schichten wichtig.

hechtangeln Tiefe sprungschicht

Um die Tiefe seiner Köder zu bestimmen, kann man sich ansehen, ob Weißfische sich an der Wasseroberfläche aufhalten. Ist dem so, sollte man seine Köder relativ flach führen.

Besonderheiten am Gewässer

Kleine Flüsse oder Bäche die Sauerstoff ins Wasser treiben, sind vor allem für Weißfische interessant. An heißen Tagen, wenn es wenig Sauerstoff im Wasser gibt, sind dies die absoluten Hot Spots. Genau dort sind auch die Hechte, da sie den Weißfischen folgen. Die Hechte an solchen Stellen sind meist nicht die größten. Die kapitalen Hechte befinden sich selten so nahe am Ufer, sondern eher im Freiwasser.

Hat man an dem See ein Boot kann man sich ein Echolot zu Nutze machen. Wenn man Weißfisch Schwärme auffindet, sind dies oft ein Zeichen für Raubfische (logisch, da dort die Beute schwimmt). Genau dann lohnen sich mehrere Würfe um den Schwarm herum.

Auch wenn man Weißfische (vor allem Rotaugen) an der Wasseroberfläche sieht, sollte man in die Richtung auswerfen. Im Freiwasser wird man selten auf Weißfische an der Oberfläche stoßen. Man findet sie eher im Uferbereich an Bäumen und Stegen. Auch kann man im Sommer Hechte rauben sehen. Springen plötzlich Rotaugen aus dem Wasser? Dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dort ein kleiner Hecht unterwegs ist.

Macht man sich all diese Aspekte und Regeln zu nutze, wird man früher oder später definitiv beim Hechtangeln seine Erfolge haben. Für weitere Beiträge über das Hechtangeln schau dich gerne auf unserer Seite um.