Auf der Suche nach guten Bissanzeigern kann man schnell verzweifeln. In diesem Artikel werde ich dir helfen passende Modelle zu finden. Zudem gebe ich dir einen Überklick, welche Arten und Funktionen es überhaupt gibt. In den letzten Jahren haben sich einige Bissanzeiger durchgesetzt und diese wirst du heute kennenlernen.

Keine Zeit zu lesen? Speicher den Bissanzeiger Test als PDF: hier

Inhaltsverzeichnis:
Welche Bissanzeiger passen zu mir?
Braucht man Funkbissanzeiger?
Normale Bissanzeiger
Funktbissanzeiger unter 100€
Funkbissanzeiger über 100€

Welche Bissanzeiger passen zu mir?

Normale Bissanzeiger

normale bissanzeiger

Ein ganz normaler Bissanzeiger macht ein lautes Geräusch, wenn die Schnur durch den Bissanzeiger gezogen wird. Verwendet werden sie meistens beim Grundangeln auf Karpfen, Hecht, Aal und andere Friedfische.

Vorteil ist vor allem der Preis. Normale Bissanzeiger ohne viel Technik sind meistens deutlich günstiger als Funkbissanzeiger. Auch verbrauchen einfache Bissanzeiger kaum Strom. Eine Batterie hält meistens Jahre lang.

Funkbissanzeiger

funkbissanzeiger

Bei Funkbissanzeigern hat man ein zusätzliches Funk-Gerät. Die Bissanzeiger senden ein Signal an das Funk-Gerät, welches dann ein Geräusch macht. Vorteil ist, dass die Bissanzeiger kein Geräusch machen, sondern nur das Funk-Gerät.

Durch die relativ aufwendige Technik in Funkbissanzeigern sind diese meistens relativ teuer.

Seit über 8 Jahren befische ich Karpfen und somit kenne ich viele andere Angler. Das häufigste Problem sind die Funkbissanzeiger. Mal funktioniert das Funk-Gerät nicht, dann reagiert ein Bissanzeiger wieder nicht und irgendwann kommt der Wasserschaden. Traurigerweise gibt es nur wenige Funkbissanzeiger, die wirklich konstant funktionieren. Diese stelle ich dir heute vor.

Braucht man Funkbissanzeiger?

Die kurze und schnelle Antwort: Nein. Einsteiger und Fortgeschrittene können problemlos auf Funkbissanzeiger verzichten. Natürlich hat man mehr Komfort und Freiheiten mit Funkbissanzeigern. Das hat aber seinen Preis.

Wer sein Zelt im Umkreis von 10 Metern an seinen Ruten aufbaut, hört die Bissanzeiger problemlos. Man kann die normalen Bissanzeiger einfach auf die höchste Lautstärke drehen (bei mir reicht sogar die Hälfte). Dann muss man sich keine Sorgen machen, dass man einen Biss verpasst.

Die 3 Ausnahmefälle

  1. Bist du schwerhörig oder schläfst enorm tief? Dann ist es wirklich sinnvoll, wenn du Funkbissanzeiger kaufst und das Funk-Gerät in deinem Zelt aufstellst. Das wird dich auf jeden Fall wach machen.
  2. Angelst du oft in großen Gruppen? Wenn ja lohnen sich ebenfalls Funkbissanzeiger. Es ist unschön, wenn beim Gruppenangeln ein Bissanzeiger losgeht und niemand weiß, ob es wirklich seiner ist. Alle kommen aus dem Zelt, um nachzuschauen. Somit sind alle wach. Wenn alle Funkbissanzeiger haben, steht nur die Person auf, die wirklich einen Biss hat.
  3. Ist deine Angelstelle weit entfernt vom deinem Zelt? Einen normalen Bissanzeiger hört man bei Wind auf 50 Meter Entfernung nicht mehr. Funk-Geräte empfangen das Signal auch dann noch und wecken dich bei einem Biss.

Bissanzeiger ohne Funk

dam bissanzeiger

Fast jeder kennt sie, die Pro TRONIC Bissanzeiger von DAM. Ich selber verwende sie seit über 6 Jahren und sie funktionieren noch heute einwandfrei. In Deutschland sind diese Bissanzeiger stark verbreitet und das hat auch seine Gründe. Sie funktionieren einfach immer, solange die Batterie Strom liefert. Egal wie stark es regnet, die DAM halten durch.

Auch der Sound ist sehr laut. Bei der höchsten Lautstärke kann man sie über den halben See hören. Auch ich habe noch nie einen Biss damit verpasst. Es ist nicht schlimm, wenn der DAM Bissanzeiger mal auf den Boden fällt, er ist dabei relativ robust.

DAM Bissanzeiger

Der Dreher V steht für die Lautstärke. Wenn er auf 50% eingestellt ist, reicht dies meistens aus. Der Dreher T steht für das Geräusch, das der Bissanzeiger macht. Hier kann man es dem eignen Geschmack anpassen.

Wer einen guten Bissanzeiger für Karpfen, Aal, Hecht oder sonstige Friedfische braucht, dem kann ich den DAM Pro TRONIC wärmstens empfehlen. Für ca. 10€ bekommt man einen sehr zuverlässigen Bissanzeiger, der Jahre hält. Den Bissanzeiger Test hat dieses Modell bestanden.


bissanzeiger test mit erfahrung

Die Fox Micron M+ Bissanzeiger sind nochmal ein Stück hochwertiger. Sie sind sehr zuverlässig und wasserdicht. Man zahlt deutlich mehr, jedoch gibt es auch einige Vorteile. Die Fox Micron M+ sind vollkommen wasserdicht. Nicht nur bei Regen, sondern auch, wenn der Bissanzeiger ins Wasser fällt. Günstige Modelle sind meist nur vor Regen geschützt.

Ein weiterer Vorteil ist die Gummibeschichtung auf der Rutenablage. Dies verhindert, dass die Rute bei einem Biss ruckartig aus dem Bissanzeiger raus fällt. Auch ist die Rückseite verschraubt und nicht wie bei vielen günstigen Modellen mit einem Plastik Schieber bestückt. Der Knopf links ist zudem relativ praktisch. Möchte man den Bissanzeiger aus machen, verwendet man einfach den kleinen Hebel. Bei günstigen Bissanzeigern muss man einen Dreher einmal vollständig drehen.

Die Fox Micron M+ Bissanzeiger empfehle ich fortgeschrittenen Anglern. Vor allem Karpfenanglern, die etwas für viele Jahre kaufen und ihr Hobby ernst nehmen. Mein Angelkollege Phillip verwendet die M+ seit ca. 4 Jahren.

Funk Bissanzeiger unter 100€

angel berger bissanzeiger

Das Angel-Berger Funk Bissanzeiger Set ist eines der günstigsten Bissanzeiger Sets, welches solide funktioniert. Ich selber verwende es nicht, jedoch einige Angelkollegen aus meinem Verein. Von ihnen habe ich bisher keine Beschwerden gehört. Auch die technischen Daten sehen für ein 60€ Set wirklich gut aus. Das Funk-Gerät kann bis zu 150 Meter weit empfangen und die Bissanzeiger lassen sich in 5 Varianten verstellen. Schön ist auch die Anzeige für die Batterie. Man kann sofort sehen, wenn die Batterie fast leer wird und direkt austauschen.

Dieses Set empfehle ich Einsteigern, die für die ersten Jahre ein gutes Bissanzeiger Set benötigen und wenig Geld ausgeben möchten.


Prologic BAT+

Das Prologic BAT+ Bissanzeiger Set zählt schon zur oberen Klasse der Funk Bissanzeiger. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Prologic zuverlässige Bissanzeiger herstellt. Bei den BAT+ bekommt man für ca. 100€ viel geboten. Interessant sind die 5 Sensibilitätsstufen, mit denen man sich besser an Situationen anpassen kann. Ist zum Beispiel starker Wind, stellt man die Sensibilitätauf gering. Ist es windstill, stellt man die Sensibilität hoch. Auch der Lautlosmodus ist hilfreich, wenn man die Bissanzeiger kurz transportieren muss.

Ebenfalls eine feine Sache ist das Nachtlicht. Dies sieht nicht nur schön aus, sondern beleuchtet auch den Boden an den Ruten, damit man bei einem Biss die Ruten besser sehen kann. Die Funkreichweite beträgt 100 Meter, was für die meisten vollkommen ausreichend ist.

Zudem sind die Prologic BAT+ wasserdicht und werden sogar mit 4 Schutzhüllen geliefert. Gerade dann, wenn man die Bissanzeiger im Auto transportiert, können diese schnell kaputtgehen oder zerkratzen. Daher finde ich es wirklich gut, dass dies trotz des relativ geringen Preises mitgeliefert wird.

Das Prologic BAT+ Bissanzeiger Set empfehle ich Einsteigern und Fortgeschrittenen Karpfenanglern, die  Bissanzeiger für mehrere Jahre suchen (2 Jahre Garantie).

Funk Bissanzeiger über 100€ im Bissanzeiger Test

Prologic SMX

Die Prologic SMX sind in meinen Augen die besten Funk Bissanzeiger im mittleren Preisrahmen. Nach aktuell 2 Jahren Nutzung sind sie noch wie neu. Sehr schön finde ich hier, dass die 100% wasserdicht sind. Sie können ins Wasser fallen oder auch im starken Regen stehen. Man kann mit einem einfachen Knopfdruck die Lautstärke und die Sensibilität verändern.

prologic bissanzeiger

Hier siehst du die Prologic SMX in Aktion. Wirklich schöne Bissanzeiger.

bissanzeiger test

Der schön ist auch der Nachtmodus. Das Licht reflektiert dann auf der Ruten und den Swingern.

SMX prologic

Von allen Funk Bissanzeigern kann ich diesen am meisten empfehlen. Sie haben ein gutes Preis/Leistungsverhältnis, sehen gut aus und man kann sich auf sie verlassen. Nebenbei gibt es ein paar Spielereien wie den Nachtmodus oder die 7 verschiedenen Klänge. Mehr kann man sich von Funk Bissanzeigern nicht wünschen. Den Bissanzeiger Test haben sie bestanden.

Ich empfehle die Prologic SMX sowohl Einsteigern, als auch Profis.


FOX MICRON Mr+

Als Nächstes kommen wir zu einem premium Funk Bissanzeiger Set. Gemeint sind die FOX MICRON Mr+ Funkbissanzeiger. Diese sind zu 100% wasserdicht und bieten eine hohe Zuverlässigkeit. Ich hatte sie mehrfach am Wasser dabei und kann dies bestätigen. Mit in der Lieferung sind Schutzhüllen für den Transport und ein kleiner Koffer, den ich praktisch finde.

Die Mr+ Bissanzeiger sind genauso zuverlässig wie die M+ (ohne Funk), welche ich schon oben auf der Seite beschreiben habe. Nur das hier die Funk Funktion mit dabei ist.

FOX MICRON Mr+ Erfahrung

Für wen sind die Mr+ nun geeignet? Ganz klar für Profis oder Fortgeschrittene, die Profi werden wollen. Für einen durchschnittlichen Angler ist der Preis definitiv zu hoch. Da lohnt es sich mehr erst Geld in Ruten, Rollen oder Köder zu investieren. Wer schon etwas länger dabei ist und Funkbissanzeiger für die nächsten 10 Jahre braucht, der kann sich die Mr+ mal genauer ansehen.

Unsere Bewertung
Modelle
  • Unsere Bewertung
  • Modelle

Pros

Cons